Sehnsucht woanders – Musikalischer Dialog der Kulturen

Chormitglieder im Gespräch

Austausch in der Pause

 

Klatschende Zuschauer

Die Zuschauer sind begeistert

Musiker spielt Blasinstrument

Meisterhaft spielt Ali Erel die kurdische Zurna

Menschen unterschiedlicher Nationalität, viele von ihnen Flüchtlinge, treffen sich regelmäßig in der Mainzer Weltmusikakademie zum gemeinsamen Singen im Chor oder in der Band.

In der Altmünsterkirche in Mainz präsentierten sie im November 2017 zusammen mit anderen Musikern das Ergebnis ihrer Probenarbeit in einem bewegenden Konzert.

Wir haben Chor und Band bei den Proben begleitet, haben die Chorleiterin zu Hause besucht und das Konzert miterlebt.

Darüber hinaus haben wir die Organisatoren und Unterstützer kennen gelernt und die anderen bei dem Konzert beteiligten Musikensembles.

Chormitglieder im Gespräch

Gemeinsam lachen vertreibt die Sorgen

Dabei ist Vertrauen und Zuneigung entstanden. Die Herzlichkeit der Begegnungen tragen wir im Herzen und freuen uns über die neuen Freunde.

Beeindruckend waren das Engagement und die Freude aller Beteiligten bei diesem

Musiker beim Auftritt

Das Tenbur-Ensemble spielt klassische Weisen

Projekt. 

Der entstandene Film fängt die Atmosphäre ein und zeigt, wie  Musik die Menschen verbinden kann.

 

 

 

Initiiert haben Chor und Band die Mainzer Soroptimistinnen, ein Zusammenschluss engagierter berufstätiger Frauen, die sich für Frieden und Menschenrechte engagieren. Hier der Link, unter dem sie zu erreichen sind: Club der Mainzer Soroptimisten

In der Mainzer Weltmusikakademie finden zahlreiche Musiker eine Plattform auf der sie sich untereinander vernetzen und austauschen können. Dort findet Unterricht statt, es gibt Konzerte und offene Abende, in denen Neues präsentiert wird. Hier haben Chor und Band ihren Standort und werden von erfahrenen Lehrern unter ihre Fittiche genommen. Näheres zur Weltmusikakademie unter:  Mainzer Weltmusikakademie

Dass dieses denkwürdige Konzert in der Altmünsterkirche stattfinden konnte, ist der Aufgeschlossenheit der Gemeinde und dem Einsatz von Pfarrer Hendrik Maskus zu verdanken. In dieser Mainzer Kirche finden häufig Gottesdienste und Konzerte mit internationalem Bezug statt, wie es schon in der biblischen Pfingstbotschaft vorgelebt wurde. Die Gemeinde ist zu erreichen unter: Altmünstergemeinde Mainz

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s