Garten des Wandels

Hugenotten und Waldenser im Marburger Raum

Logo Hugenotten und WaldenserpfadSie waren Tuchmacher, Strumpfwirker oder Handschuhmacher, brachten neue Handwerkstechniken und Landbearbeitungsmethoden in das vom 30jährigen Krieg verwüstete Land. Tausende protestantischer Franzosen fanden auf der Flucht vor Willkürherrschaft und Gewalt in Deutschland eine neue Heimat. In Beltershausen-Frauenberg, einem Ortsteil der Gemeinde Ebsdorfergrund südöstlich von Marburg (Website: Gemeinde Ebsdorfergrund) erinnert ein Garten des Wandels an die zahlreichen Impulse, die von den Neubürgern ausgingen und verknüpft dies mit den Stationen des Lebens. Die Eröffnung feierte die Gemeinde mit einem bunten Bürgerfest.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s