Kunstmetropole auf Zeit: Documenta 14 in Kassel

Während der Documenta ist Kassel Welthauptstadt der modernen Kunst. Dabei entsteht eine besondere Atmosphäre, geprägt von Weltoffenheit und Toleranz. Wir haben in unserer Reportage einen besonderen Schwerpunkt auf die Begegnung mit Menschen gelegt. Die Erfahrung dabei: Die Beschäftigung mit moderner Kunst gibt neue Impulse, weitet den Blick, regt zur Auseinandersetzung an – also insgesamt ein gutes Rezept gegen Engstirnigkeit und Ignoranz.

Advertisements

Wie kamen die Chagall-Fenster nach Mainz? Monsignore Klaus Mayer von St. Stephan erzählt

Monsignore Klaus Mayer, im Juni 2017 94 Jahre alt, erzählt von seiner Vision, nach dem Schrecken des 2. Weltkriegs die Kirche St. Stephan als Friedenskirche wieder aufleben zu lassen. Die Fenster von Marc Chagall stehen für den Gedanken der Versöhnung über alles Trennende hinweg – eine Botschaft, die heute aktueller ist denn je.